Planungstreffen Repaircafé

Wenn nicht so viele Geräte weggeworfen werden, ist das gut für den Klimaschutz und für den Geldbeutel der Besitzer*innen. Manches, was gewöhnlich in die Tonne wandert, lässt sich mit etwas Unterstützung noch reparieren. Nebenbei kommt man ins Gespräch und in Kontakt und mit einer Tasse Kaffee dazu, kann es sogar ein wenig gemütlich werden.

Das ist die Grundidee eines Repair-Cafés, wie es sie bundesweit in vielen Städten bereits gibt? Warum nicht auch in Öhringen?

Bei einem ersten Treffen Ende September, an dem zehn Interessierte teilnahmen, berichtete Hans-Jürgen Fritzche aus Böblingen von den langjährigen Erfahrungen im dortigen Repair Café und konnte viele offene Frage beantworten.

Dadurch ermutigt, gibt es ein zweites Treffen am Samstag, dem 6. November um 10:00 in der Christuskirche (Pfaffenmühlweg 5) bei dem es darum geht, wie ein solches Projekt in Öhringen konkret funktionieren könnte.

 

Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist hilfreich: Tel. 07941-7261, Mail: oehringe@emk.de